quadratische Gleichungen: \(x^2+bx+c=0\)


Löse die quadratische Gleichung.

Oder in der Sprache der Funktionen:
Gegeben ist \(f\) mit \(f(x)=x^2+bx+c\)
Berechne die Nullstellen von \(f\) annimmt.
Schnapp dir Papier und Stift, rechne es aus und trag die Lösung ein.
Wenn´s stimmt, bekommst du ein "Stimmt!" als Rückmeldung.


Wenn du nachschlagen möchtest, wie man sowas löst, schau hier: Glossar: quadratische Ergänzung
Wenn du einen Check möchtest, ob du´s kannst, schau hier: Check: quadratische Ergänzung
Wenn du mehr dazu wissen willst, kannst du´s hier nachschlagen:
Glossar: quadratische Gleichungen



Wenn du nicht klar kommst, kannst du auch den Antwortspoiler anschalten
(setz einfach den entsprechenden Haken im Diagramm).
Schalt ihn dann aber wieder ab und schau, ob du es auch so kannst.

Next level: quadratische Gleichungen vom Typ \(ax^2+bx+c=0\),
Schnittstellenberechnung\(a_1x^2+b_1x+c_1=a_2x^2+b_2x+c_2\)






Besucher*innenzahlen:
Kostenloser Besucherzähler